Informationsgespräch über Mediation, Haftung, BGH

Am Donnerstag, 11. November 2021, bietet die Münchener Ausbildung zum Wirtschaftsmediator eine Online-Fortbildung Falltraining Wirtschaftsmediation über Zoom an.

Falltraining im Online-Setting

Welches Ziel verfolgt die Fortbildung? Mediation ist (auch) ein Handwerk. Das ständige Üben an Fallbeispielen und das Auffrischen erlernter Fertigkeiten sind daher für die eigene Mediationspraxis besonders bedeutsam. Das gilt auch für die Leitung von Vermittlungsgesprächen per Videokonferenz. Zwar finden die meisten Mediationsverhandlungen nach wie vor in Präsenz statt, sie werden aber inzwischen häufig ergänzt durch vorbereitende oder begleitende Online-Gespräche. In Ergänzung zu unserer Präsenzausbildung zum Wirtschaftsmediator bietet unser Online-Falltraining die Gelegenheit, die eigenen Verhandlungs- und Mediationsfähigkeiten im Rahmen einer interaktiven Online-Simulation eines Wirtschaftskonflikts zu trainieren. Kurze Impulse zu aktuellen Entwicklungen der außergerichtlichen Streitbeilegung runden das Training ab. Zertifizierte Mediatorinnen und Mediatoren können sich die Teilnahme an der Veranstaltung als Fortbildung im Sinne von § 3 Abs. 1 ZMediatAusbV anrechnen lassen.

Ablauf und Anmeldung zur Fortbildung

Der Rahmen der Veranstaltung auf einen Blick:

Termin: Donnerstag, 11. November 2021, 10 bis 16 Uhr

Trainer: Rechtsanwalt Dr. Andreas Hacke, Privatdozent Dr. Martin Fries

Teilnahmegebühr: 450 € (USt-frei nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Anmeldung: Online über unser Online-Anmeldeformular